Motiv
STUDIEN

Vergütungsstudie 2024 für F1 und F2

Die Vergütungsstudien können als fundierter Orientierungsrahmen für Genossenschaftsbanken dienen

In Zeiten des Führungskräftemangels rückt das Thema Arbeitgeberattraktivität immer mehr in den Fokus. Ein Baustein davon ist die marktkonforme Vergütung der Führungskräfte. Doch was ist im Jahr 2024 eine marktkonforme Vergütung, die an die Bilanzsummengrößenklasse und die regionale Genossenschaftsbank angepasst ist?

Als Teilnehmer an den Vergütungsstudien 2024 erhalten Sie eine aktuelle Benchmark sowie den Zugang im individuellen Gehaltsrechner.

Der Gehaltsrechner bietet Ihnen die Möglichkeit anhand verschiedener Kriterien, z.B. hat die Führungskraft Prokura oder das GBF, die unterstellten Mitarbeiter oder ähnliches, den Median sowie das 75%-, und das 25%-Quantil zu errechnen. Neben diesen können Sie auch die Kaufkraft in Ihrer Region bzw. dem Ort des Dienstsitzes als Kriterium auswählen.

 

Für die F1-Ebene werden 13 Funktionen und für die F2-Ebene 21 Funktionen, angelehnt an die BVR Funktionen & Competencies, erhoben. Wie auch im vergangenen Jahr haben wir die Bilanzsummengrößenklassen erweitert. Das ermöglicht den immer größer werdenden Geno-Banken ebenfalls ein differenziertes Bild über die Vergütungsstrukturen zu erhalten - und das Ganze auch noch exklusiv für die genossenschaftliche Finanzgruppe!

 

Durch eine einheitliche und reflektierte Erhebungsstruktur unserer Studien wird eine hohe Datenqualität und Aussagekraft erreicht. Der standardisierte Erhebungs- und Auswertungsprozess stellt die Anonymität der hochsensiblen Vergütungs- und Vertragsdaten sicher. Dafür stehen die beiden durchführenden Unternehmen.

Als GenoPersonalConsult GmbH verfügen wir, gemeinsam mit unserem Projektpartner VR Data GmbH, über mehrjährige Erfahrungen in der anonymen Erhebung und Auswertung von Vergütungsdaten. Auch in diesem Jahr haben wir auf eine komplette Onlinebefragung umgestellt. Den Ablauf des Verfahrens haben wir Ihnen hier als Download beigefügt.


Teilnahmebestätigung der Vergütungsstudien 2024 für F1 & F2


Konditionen für Teilnehmer

Die Bestellgebühr* ist abhängig von der Bilanzsumme der Genossenschaftsbanken zum 31. Dezember 2023.

 

Bilanzsummengrößenklasse F1-Ebene zusätzlich F2-Ebene
bis 500 Mio. EUR 475 EUR 75 EUR
500 - 1.000 Mio. EUR 574 EUR 125 EUR
1.000 - 2.500 Mio. EUR 775 EUR 175 EUR
2.500 - 5.000 Mio. EUR 875 EUR 275 EUR
über 5.000 Mio. EUR 975 EUR 325 EUR

*die Bestellgebühren verstehen sich zzgl. MwSt.


Demo-Gehaltsrechner ausprobieren

VR-Gehaltsrechner - Demoversion:

VR-Gehaltsrechner - Demoversion:

Der VR-Gehaltsrechner - Demoversion arbeitet zur Veranschaulichung mit Daten der Erhebung 2022. Er wurde daher auf die 2. Führungsebene und zwei statt elf Stellentypen beschränkt. Der Gehaltsrechner 2022 steht seit Ende Juli 2022 den Teilnehmern der Vergütungsstudie 2022 zur Verfügung.

Geben Sie Ihre Daten zur Berechnung ein:

Auswahl des Stellentyps
Alter der Führungskraft in Jahren (Eingabe zwischen 18 und 65)
Berufserfahrung als Führungskraft in Jahren (Eingabe zwischen 0 und 45)
Leitende(r) Angestellte(r) i.S.d. § 5 Abs. 3 BetrVG
Ja Nein
Anzahl der disziplinarisch unterstellten Mitarbeiter (Eingabe zwischen 0 und 119)
Ausbildung am GBF Montabaur oder vergleichbarem Managementprogramm
Ja Nein
Prokura gemäß §48 HGB vorhanden
Ja Nein
Bilanzsummen-Größenklasse der Bank
Kaufkraft pro Kopf im Geschäftsgebiet der Bank (in EUR)

Prognostiziertes Jahresbruttogehalt (inkl. variable Bezüge, in TEUR):

25%-Quantil: 40,2
Median: 45,1
75%-Quantil: 57,8

Sie haben Fragen?

Wir haben die Antworten!

Schreiben Sie Ihre Fragen und Anregungen an verguetung@gpconsult.de


Sie möchten nicht nur an den aktuellen Vergütungsstudien teilnehmen, sondern benötigen auch Vergütungsinformationen für Ihre Vorstände und Aufsichtsräte? Dann bestellen Sie diese gerne unter Vergütungsstudien 2023 für Vorstand und Aufsichtsrat.

 

Unsere Datenschutzhinweise zu dem Verfahren finden Sie hier als Download.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fordern Sie uns
Menü